Rentenversicherung


Die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung reichen bei weitem nicht mehr aus, um den gewohnten Lebensstandard auch im Rentenalter aufrecht zu erhalten. Private Vorsorge ist zwingend erforderlich. Private Rentenversicherungen können in „klassischer Form“ mit einem Garantiezins auf das Sparguthaben von 2,25% oder als Fondsvariante abgeschlossen werden. Eine staatliche Förderung gibt es bei diesen Produkten - anders als bei Riester- oder Rüruprente - nicht. Daher lassen sich Laufzeiten und Auszahlungsmodalitäten frei mit dem Versicherer vereinbaren. Läuft der Vertrag allerdings 12 Jahre und ist der Versicherungsnehmer bei Auszahlung 60 Jahre alt, gibt es einen Steuerbonus: Vom Kapitalertrag ist nur die Hälfte steuerpflichtig.

 

Ähnliche Beiträge

 Rister Rente Voraussetzungen und Förderfähigkeit
 Private Krankenversicherung
 Nach der Abwrackprämie kommt die Nachrüst Prämie
 Seit 2009 ist der Wechsel in den Basistarif einer privaten Krankenversicherung möglich
 Kfz-Versicherungen werden 2013 teurer