Ratenkredite


Nutzen Sie den Disporahmen Ihres Girokontos bis zur maximalen Höhe aus? Wissen Sie, welchen Zinsen Sie dafür an Ihre Bank zahlen müssen? Auf Grund der häufig sehr hohen Dispo-Zinssätze kann es sinnvoll sein, den Dispo umzuschulden. Dabei nehmen Sie einen Ratenkredit in Höhe Ihres in Anspruch genommenen Dispos auf und gleichen Ihr Girokonto aus. Damit sich dieses Vorgehen für Sie lohnt, muss der Zinssatz des Ratenkredites niedriger sein, als Ihr Zinssatz für den Dispositionskredit. Einen Ratenkredit können Sie aber natürlich nicht nur dafür verwenden. Sie können sich auch andere Wünsche erfüllen. Vielleicht einen neue Wohnungseinrichtung oder eine Urlaubsreise; ganz wie Sie möchten.

Vergleichen Sie kostenlos Ratenkredite

Ähnliche Beiträge

 Onlineshop von C&A schnell ausverkauft
 Immobilienkredite
 Wechsel der Kfz-Versicherung erfordert Kündigung zum 30.11.
 Lohnend für den Verbraucher – ein Versicherungsvergleich
 Online Geld verdienen und spenden mit neuer Ratgeber Community Pageballs