Hausratversicherung


Nicht selten haben die Einrichtungsgegenstände in der Wohnung einen hohen Wert, der allerdings nicht selten unterschätzt wird. Nehmen Sie ein Blatt Papier und einen Stift zur Hand und schreiben für jedes Zimmer den Preis der Einrichtungsgegenstände (einschließlich der Schrankinhalte) auf, den Sie für eine Ersatzbeschaffung aufwenden müssten. Dieser Betrag ist die notwendige Versicherungssumme für eine Hausratversicherung.

 

Ähnliche Beiträge

 Lohnend für den Verbraucher – ein Versicherungsvergleich
 Bei welchem Urlaub sollte eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden?
 Der H&M Online-Shop – eine gelunge Alternative zum Ladengeschäft
 Online Geld verdienen und spenden mit neuer Ratgeber Community Pageballs
 Ratenkredite