Stromanbieter wechseln in 3 Minuten – nicht bei TelDaFax


Die Werbung verspricht immer wieder, vergleichen Sie die Stromkosten und wechseln Sie Ihren Stromanbieter in nur drei Minuten. Schöne neue, digitale Welt, Sie geben einfach Ihren Stromverbrauch des letzten Jahres ein, bekommen auf Knopfdruck relevante Vergleichsangebote und können dann sofort Ihren neuen Anbieter auswählen und wechseln. Mehrere Hundert Euro in nicht mal fünf Minuten gespart, das wollten wir auch.

Unser Wechsel zu TelDaFax

Der Verbrauch des letzten Jahres war schnell aus der Rechnung zu ermitteln und die Zahl im Vergleichsrechner einzugeben ist simpel. Sekunden später konnten wir aus den günstigeren Angeboten wählen. Aus der angezeigten, übersichtlichen Anbieterliste entsprach die Firma TelDaFax unseren Vorstellungen am Besten. Also leiteten wir den Stromanbieterwechsel ein.

Zähes Ringen um den Vertrag

Bis zu diesem Punkt lief alles ab, wie in der Werbung versprochen. Aber leider nicht lange.

Auftragsbestätigung

Wenige Tage später kam die Auftragsbestätigung von TelDaFax, die Stromlieferung sollte zum 01.01. beginnen. Mit der Bestätigung wurde uns mitgeteilt, dass wir 640,- Euro in Vorkasse überweisen müssen und die anliegende Vollmacht unterschrieben zurücksenden sollen, damit TelDaFax für uns beim vorherigen Stromanbieter kündigen kann. Außerdem war noch von einem Sonderabschlag und einem Bonus in Höhe von 100,- Euro die Rede.

Das Verwirrspiel beginnt

Wir wollten mit TelDaFax Lastschrift vereinbaren, damit die Firma die fälligen Beträge einfach und komplikationslos von unserem Konto abbucht. Das war leider nicht möglich. Bei TelDaFax muss der Kunde die Beträge neuerdings immer selber überweisen. Doch es fehlte an der Rechnung, wohin soll das Geld überwiesen werden? Wer von seinen Kunden Geld haben will, der sollte diesem wenigsten eine Rechnung ausstellen. Welcher Betrag ist bis wann fällig und auf welche Bankverbindung soll überwiesen werden, sind einfach grundsätzliche Informationen, die notwendig sind.


Sonderabschlag

Jetzt ist uns bekannt, dass TelDaFax grundsätzlich einen Sonderabschlag erhebt und dieser innerhalb einer Woche nach Vertragsabschluss zu zahlen ist. Erst nachdem die Firma diesen Abschlag erhalten hat, beginnt der Umstellungsprozess.

Zahlung des Gesamtbetrages

Wir hatten auf das Hin und Her mit Abschlag keine Lust und zahlten gleich den Gesamtbetrag ein und schickten die Vollmacht zu TelDaFax. Damit hätte unserer Meinung nach alles erledigt sein und der Vertrag zum versprochenen Beginn in Kraft treten müssen. Aber weit gefehlt. Bei TelDaFax kann man nicht den zweiten Schritt vor dem ersten machen. Die fangen nur an zu arbeiten, wenn der Abschlag eingeht. Vollständige Zahlung vor der Abschlagszahlung bringt die Buchhaltung von TelDaFax ins Schwitzen. Der Betrag konnte dort nicht zugeordnet werden.

Fehlende Wechselbestätigung

Wir warteten auf die Wechselbestätigung von TelDaFax, doch nichts passierte. Nach endlosen Telefonaten und E-Mails kamen wir dem Hindernis auf den Grund. Erst jetzt wurde unser gezahlter Betrag zugeordnet und der Wechsel von TelDaFax in Angriff genommen. Die Bearbeitungsdauer von sechs bis zehn Wochen müssen wir nun noch abwarten. Das heißt für uns, dass der Wechsel erst zum 01.03. stattfindet und wir bis dahin noch den teureren Strom bezahlen müssen.

Wann wird der Bonus ausgezahlt?

Der versprochene Bonus wird nicht zu Beginn gleich abgezogen, sondern erst mit der Schlussrechnung des ersten Jahres verrechnet.

Fazit

Schlussendlich können wir nur sagen, glauben Sie nicht an den Drei Minuten Wechsel. Und machen Sie keinesfalls den zweiten Schritt vor dem Ersten. Halten Sie sich genau an das vorgeschriebene Prozedere des Anbieters, nur so haben sie die Chance auf einen Stromanbieterwechsel ohne Komplikationen. Sie haben keinen Anspruch auf Schadenersatz, wenn der Vertrag nicht zum angebotenen Termin zu Stande kommt.


Für diese Leistung gibt´s von uns:

1 vote, average: 1,00 out of 61 vote, average: 1,00 out of 61 vote, average: 1,00 out of 61 vote, average: 1,00 out of 61 vote, average: 1,00 out of 61 vote, average: 1,00 out of 6 (1 votes, average: 1,00 out of 6)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Beiträge

 Stromvergleich bei Verivox nicht für Nachtstrom
 Sperrige Rücksendung zu Amazon
 Der H&M Online-Shop – eine gelunge Alternative zum Ladengeschäft
 Seit 2009 ist der Wechsel in den Basistarif einer privaten Krankenversicherung möglich
 Wechsel der Kfz-Versicherung erfordert Kündigung zum 30.11.

Kommentieren