Neuer Tarif: Simsay mit Berlin Tarif


Simsay – ein Prepaid Discount Anbieter – ist nach eigenen Aussagen der einzige Mobilfunk-Provider, der in Berlin sitzt. Da liegt es nur nahe, dass der Anbieter für die Hauptstadt einen gesonderten Tarif anbietet: Wer in diesem Tarif eine 030-Nummer anruft, telefoniert für nur 1,9 Cent pro Gesprächsminute. Vorerst in einer Testphase befindlich, wird der Berlin Tarif erst mal bis zum 31. Mai 2010 befristet angeboten.

Mit seinem Berlin-Special ist Simsay nicht der erste Anbieter; Spreefone – agierend im Netz von Vodafone – hat es damit schon im vergangenen Jahr probiert. Wohl wenig erfolgreich: Nach wenigen Monaten wurde diese Berlin-Option wieder eingestellt. Damit bleibt auch der Erfolg von Simsay abzuwarten. Spreefone hatte seinerzeit die Gespräche nicht nur Berlin-intern gehalten, sondern auch Potsdam, die Landeshauptstadt von Brandenburg, in das Angebot eingebunden. Die Idee wirkt natürlich recht verführerisch, wenn man genügend Bekannte mit Festnetz in der Bundeshauptstadt hat, aber offensichtlich gab es 2009 nicht genügend Menschen, die nach einem Städte-Special dieser Art nachgefragt haben.

Simsay Berlin Tarif: Die Konditionen

Die restlichen Konditionen entsprechen den normalen Tarifen des Discount-Anbieters. Pro Gesprächsminute zahlt man 5,9 Cent ins eigene Netz und 8,9 Cent ins Festnetz außerhalb der Bundeshauptstadt sowie zu anderen Mobilfunknetzen. Auch die Konditionen für Gespräche ins Ausland stimmen bei Simsay. So zahlt der Inhaber einer Simsay SIM-Karte 8,9 Cent pro Minute ins Festnetz aller EU-Staaten, in die USA, in die Türkei, nach Russland, Israel, China, Kanada, Hongkong, Indien und Vietnam. Ins Mobilfunk dieser Länder beginnen die Minutenpreise bei 29 Cent.


Die SIM-Karte von Simsay kostet 9,95 Euro; enthalten sind dabei 5 Euro Startguthaben. Abgerechnet wird im Minutentakt und weder Grundgebühren noch Mindestumsätze werden vom Anbieter Simsay erhoben. Optional ist es möglich, die Guthabenaufladung zu automatisieren.

Roaming-Gespräche bei Simsay

Die interne Struktur bei Simsay ist etwas verquer: vistream wird für das Netz von Simsay genutzt, der seinerseits wieder die Funkmasten von E-Plus nutzt. Roaming-Gespräche sind mit Simsay via USSD-Callback-Verfahren möglich. Hier zahlt der Kunde minütlich mindestens 20 Cent und pro Verbindung zusätzlich eine Pauschale von 19 Cent.


Für diese Leistung gibt´s von uns:

0 votes, average: 0,00 out of 60 votes, average: 0,00 out of 60 votes, average: 0,00 out of 60 votes, average: 0,00 out of 60 votes, average: 0,00 out of 60 votes, average: 0,00 out of 6 (0 votes, average: 0,00 out of 6)
Loading ... Loading ...

Ähnliche Beiträge

 Telefonie und mobiles surfen – eine Tarifübersicht von T-Mobile für Smartphones
 Was muss man beim Prepaid-Vergleich beachten?
 Reichelt Berlin Tegel: Nicht billig, aber okay
 Missbrauch des Notrufs wird eingedämmt
 Bis zu 30 Minuten kostenlos in die Türkei telefonieren

Kommentieren